HOG_neu_051211

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Inhalt

1. Angebot
Das HOG-Bildungsinstitut bietet
  - Einzel- und Gruppennachhilfe
  - Klausur- und Prüfungsvorbereitung Es werden die Lerninhalte der jeweiligen Schul- und Jahrgangsstufe erarbeitet,
    vertieft und ggfs.
  - wiederholt. Hierbei wird besonders auf bevorstehende Klassenarbeiten und Klausuren geachtet und gezielt darauf
    vorbereitet.
  - pädagogische Lernkurse
  - Konzentrationstraining
  - Grund- und Aufbau Computerkurse
  - Freizeitbetreuung für besondere Anlässe (Aktionen auf der Internetseite des Instituts)
  - berufliche Weiterbildung
  - Bewerbertraining

 

zum Seitenanfang

 

2. Vertragsdauer, Laufzeiten, vorzeitige Vertragsbeendigung
Da Nachhilfe keine kurzfristige Angelegenheit ist, legt das HOG-Bildungsinstitut eine Mindestlaufzeit von 6 Monaten für den Einzel- und Gruppenunterricht fest. Nach Ablauf der Mindestlaufzeit verlängert sich der Vertrag automatisch um einen weiteren Monat. Für die Kündigung eines laufenden Vertrages ist eine Kündigungsfrist von 31 Tagen festgelegt.
Es gilt der Poststempel.

Es bestehen Laufzeiten von 6 Monaten und 12 Monaten.
Weitere detaillierte, aktuelle Angaben zu Angeboten und Aktionen findet der Kunde auf der Internetseite des Bildungsinstitutes und auf persönliche Anfrage.

Vorzeitige Vertragsbeendigung durch den Kunden ist nur aus triftigen Gründen, wie z.B. Umzug an einen anderen Ort, ohne Kosten- und Aufwandsersatz möglich.
In nicht berechtigten Fällen behält sich das HOG-Bildungsinstitut vor, je nach Zeitraum der Betreuung, eine Anrechnung der Zahlungssätze des nächstliegenden Mindestlaufzeitrahmens zu berechnen.

Das HOG-Bildungsinstitut behält sich eine vorzeitige Vertragsbeendigung vor, wenn
- ein(e) Schüler(in), trotz Ansprache, Ermahnung und Rücksprache mit den Eltern, dauerhaft ein eindeutig ungebührliches
  Verhalten zeigt.
- der Kunde mit mehr als zwei Zahlungen im Rückstand ist.

 

zum Seitenanfang

 

3. Ausfall von Betreuungszeiten
Das nicht Teilnehmen/Wahrnehmen von vereinbarten Betreuungszeiten ist, bis spätestens 24 Stunden vor Beginn, dem HOG-Bildungsinstitut bekannt zu geben. Hierbei gilt auch der jeweilige Dozent als Informationspartner.

Berechtigt ausgefallene Betreuungszeiten werden, je nach persönlicher Absprache, nachgeholt oder nicht kostenpflichtig.

Ausfallende Betreuungszeiten, die nicht rechtzeitig aufgezeigt wurden, werden dem Kunden komplett angerechnet. Dieses gilt auch bei nicht Erscheinen eines/r Teilnehmers/in zu den abgesprochenen Betreuungszeiten.

Gleiches gilt, analog, für den Ausfall eines/r Dozenten/in.

 

zum Seitenanfang

 

4. Zeiten, Orte und Nachweis
Einzelunterricht und pädagogische Lernkurse
Hier bestimmt der Kunde, in einem realistischen Rahmen, die Zeiten der Lernunterstützung. Sie findet beim Kunden, nur in Ausnahmefällen im Institut, statt.

Gruppenunterricht, Konzentrationstraining und Freizeitbetreuung
Hier bestimmt das HOG-Bildungsinstitut, in einem realistischen Rahmen, die Zeiten der Lernunterstützung. Sie findet im Institut, nur in Ausnahmefällen beim Kunden, statt.

Computerkurse
Sie finden, nach festgelegten Zeitplänen, immer im HOG-Bildungsinstitut statt.

Der/die durchführende Dozent/in führt einen Stundennachweis, der durch den/die Teilnehmer, mit Unterschrift, quittiert werden muss. In diesem Stundennachweis werden ebenfalls alle Geschehnisse, wie z.B. Ausfall, dokumentiert.

 

zum Seitenanfang

 

5. Zahlungsbedingungen
Die, im Vertrag, festgelegten Honorarsätze sind jeweils zum 3. (dritten) Werktag des begonnenen Monats, im Voraus, zu zahlen.
Zwischen dem Dozenten und dem Kunden sind keinerlei Zahlungsvorgänge vorgesehen.

Anfallende Anmeldegebühren werden direkt nach Vertragsabschluss, ebenfalls innerhalb von 3 (drei) Werktagen, fällig.

 

zum Seitenanfang

 

6. Erreichbarkeit
Das HOG-Bildungsinstitut ist über das gesamte Jahr erreichbar. Sie finden, auch in den Ferien, bei uns immer einen Ansprechpartner.

HOG-Bildungsinstitut
Oliver Höppner
Uhlandstraße 17
53757 St. Augustin

Telefon: 0 22 41 - 958 17 68
Fax: 0 22 41 - 958 17 69
mobil: 0 178 - 7 72 42 25
eMail: info(at)hog-bildungsinstitut.de

zum Seitenanfang

 

7. Treu- und Glauben
Der Kunde verpflichtet sich, mit dem Dozenten keinerlei private Absprachen, über anderweitige Unterstützungen durchzuführen. Es gilt dem Bildungsinstitut gegen über Gebietsschutz.

 

zum Seitenanfang

 

8. Datensicherheit
Alle dem HOG-Bildungsinstitut anvertrauten Personendaten werden, gemäß den jeweils geltenden gesetzlichen Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, nur für die Vertragsabwicklung und zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen verwendet. Ausser den Daten, die die Dozenten für Ihre Tätigkeit benötigen, werden KEINE Daten an Dritte weitergegeben.

Alle Daten die in Computerkursen, durch den Kunden selbst, elektronisch abgelegt wurden, werden vom HOG-Bildungsinstitut, bei Beendigung des Kurses, gelöscht.

 

zum Seitenanfang

 

Stand: Jan 2016

© HOG-Bildungsinstitut
Alle Rechte vorbehalt
en--
-